14. August 2020

Integration von PayPal PLUS

Letzte Woche haben wir eine Vielzahl von Zahlungsmethoden für Ihren Onlineshop vorgestellt. Dabei haben wir auch über das Thema Zahlungsdienstleister geschrieben. Sie ermöglichen eine hohe Flexibilität für den Endkunden und verringern das finanzielle Risiko für den Shopbetreiber.  Ein Beispiel dafür war PayPal PLUS. Wir zeigen Ihnen heute, wie Sie die Funktionen von PayPal PLUS in Ihr Shopsystem integrieren können.

Alles was Sie wissen müssen, um PayPal PLUS für Ihren Onlineshop einrichten zu können

PayPal PLUS beantragen

Paypal

Zunächst müssen Sie bei PayPal die Nutzung von PayPal PLUS beantragen. Dafür müssen Sie eine deutsches, geschäftliches PayPal Konto angeben oder neu erstellen. Folgen Sie dafür gerne diesem Link. Sobald Sie das Konto erstellt haben, haben Sie Zugriff auf den Entwicklerbereich von PayPal. Außerdem ist es Ihnen nun möglich mit dem Account Zahlungen zu tätigen und zu erhalten. 

REST API – Ihre Schnittstelle zu PayPal PLUS

Damit Ihr PayPal-Geschäftskonto und Ihr Onlineshop verbunden werden können muss eine Schnittstelle zwischen beiden Systemen hergestellt werden. So eine Schnittstelle nennt sich REST API (Representational State Transfer Application Programming Interface). Sie erlaubt den Datenaustausch zwischen Shop und dem Zahlungssystem von PayPal. 

Die Einrichtung der Schnittstelle ist im Vergleich zur englischen Bezeichnung kinderleicht. Loggen Sie sich über den Button „Log into Dashboard“ auf der Startseite des Entwicklerbereichs von PayPal ein. Nutzen die dafür einfach die Login-Daten Ihres geschäftlichen PayPal Accounts. 

Im Bereich Dashboard können Sie nun Schnittstellen anlegen. Sie klicken dafür auf den Button „Create App“. (PayPal nennt die Schnittstelle der Einfachheit halber lediglich App).

In der angezeigten Eingabemaske tragen Sie nun eine Bezeichnung („App name“) für die Schnittstelle ein. Der Name hat keinen Einfluss auf die Funktion und wird dem Kunden später auch nicht angezeigt. Zusätzlich muss ein Account („Sandbox developer account“) ausgewählt werden. An dieser Stelle entscheiden Sie, ob Sie zunächst die Funktionsweise von PayPal PLUS in Ihrem Shop testen möchten. Wollen Sie direkt Zahlungen akzeptieren, wählen Sie den Facilitator Account (DE) aus. Es ist allerdings auch möglich einen Testaccount zu verwenden. Wir erklären im letzten Abschnitt wie das funktioniert.

Bestätigen Sie die Eingabe nun über den Button „Create App“, werden Ihnen Ihre API-Details angezeigt. Diese bestehen aus einer Client ID und einem sog. Secret, also einem Passwort. Letzteres wird Ihnen nur angezeigt, wenn sie aus „Show“ klicken. Es gibt zwei Varianten Ihrer Zugangsdaten – Sandbox und Live. Der Wechsel erfolgt über einen Button in der rechten oberen Ecke. 

Beachten Sie, dass die Daten für den Sandbox-Modus benötigt werden, wenn Sie dabei sind Ihren Shop zu testen. Mithilfe der Sandbox lassen sich nämlich Testkäufe tätigen, um den Ablauf Ihrer Zahlungsvorgänge mit PayPal zu testen. Dafür können Sie im Entwicklerbereich Sandbox-Konten für Käufer- und Händlerseite erstellen. 

Die Daten Client ID und Secret benötigen Sie für den folgenden Schritt.

Starten Sie Ihre neue Website mit Wvnderlab!

Jetzt starten
tastatur-maus-weiß

Einrichten des Shopsystems

Um PayPal PLUS nun als Zahlungsmethode in Ihrem Onlineshop anbieten zu können, müssen Sie nun lediglich wenige Einstellungen in Ihrem Shopsystem vornehmen. Je nachdem welches System Sie verwenden unterscheidet sich der Vorgang des Konfigurierens leicht.

In der Regel ist im Back-End die Installation eines Plug-Ins für Ihr Shopsystem notwendig. (Beispiel: Shopware, WooCommerce). Sobald das Plug-In installiert ist, können Sie in den Einstellungen Ihres Shopsystems für Kasse, Zahlungsmethoden etc. Ihr PayPal PLUS einrichten. Sie müssen dafür Client ID und Secret der REST API angeben. Sie können dabei explizit zwischen Live und Sandbox hin- und herschalten. Achten Sie bitte darauf, die Daten passend einzugeben. Wollen Sie also Live gehen – also echte Zahlungen erhalten können – dann müssen Sie das im Back-End einstellen und die Live-Variante von Client ID und Secret Ihrer Schnittstelle an der erforderlichen Stelle eintragen.

PayPal und die Anbieter der gängigen Shopsysteme bieten detaillierte Anleitungen und FAQs für das jeweilige System an, sodass sich die finalen Einstellungen im Back-End einfach gestalten. Zögern Sie nicht uns für die Einrichtung Ihres Onlineshops um Hilfe zu bitten.

Rechnungskauf via PayPal PLUS

Ein schlagendes Argument für PayPal PLUS ist die Möglichkeit des Rechnungskaufs. Diese Funktion steht nach der erfolgreichen Einrichtung von PayPal PLUS jedoch noch nicht direkt zur Verfügung. Vorher ist eine Beantragung notwendig

An dieser Stelle sei gesagt, dass der Rechnungskauf nur von Händlern angeboten werden kann, wenn Sie keine Downloads, Gutscheine oder andere digitale Produkte anbieten. Wir weisen auch darauf hin, dass der Vorgang nur deutschen Privatkunden bei Bestellsummen zwischen 1,50€ und 1.500€ zur Verfügung steht. In abweichenden Fällen sind die anderen Zahlungsmethoden nach wie vor möglich.

Rufen Sie uns noch heute an, um eine kostenlose Beratung zu erhalten: +49 40 1803 3293
Kai Hammler Wvnderlab

Kai Hammler
kai@wvnderlab.com
+49 40 1803 3293

Verwandte Beiträge

Wir schreiben über unsere Leidenschaft

Zahlungsmethoden Blogbild

6. August 2020

Zahlungsmethoden für Onlineshops

mehr erfahren
Onlineshops während der Corna Krise

13. Mai 2020

Onlineshop als Chance in der Corona Krise?

mehr erfahren

Zurück zum Blog